Sie sind hier: Home / Veranstaltungen / Arbeitskreise / Einkaufsleiterkreis
Montag, 18. Dezember 2017
Ihr Ansprechpartner

 

Florian Keidel
Tel.: ++49/(0)931 31 81389
Mail: Florian.Keidel@cfsm.de

Weitere Informationen

Würzburger Einkaufsleiterkreis des CfSM

Seit 2005 bietet das CfSM regelmäßig Arbeitskreise zu verschiedenen Fragestellungen im Einkauf für Unternehmen an. 2016 wurde ein neuer Arbeitskreis etabliert, der sich an Einkaufsleiter mit Führungsverantwortung mittelständisch geprägter Unternehmen bzw. Geschäftseinheiten wendet. Es können maximal 15 Unternehmen teilnehmen.

Im Fokus stehen Themen von strategischer Bedeutung für den Einkauf. Einige mögliche Schwerpunkte können – je nach Priorisierung der Teilnehmer - sein:

-    (Globale) Einkaufsorganisation
-    Nachhaltigkeit – Green Purchasing and Supply Management
-    Beschaffungscontrolling
-    KPIs: Nützliches Hilfsmittel vs. Kontrollwahn
-    Lieferanteninnovation
-    Modernes Verhandlungsdesign
-    Interkulturelles Management
-    Big Data Analysis im Einkauf
-    Anforderungen an den Einkauf der Zukunft
-    Weitergehende Digitalisierung in Einkauf und SCM
-    IT-Landschaft im Einkauf der Zukunft
-    Einkauf und Innovationsmanagement
-    Cost-Breakdown-Analyse

    Im Arbeitskreis tauschen die teilnehmenden Führungskräfte Erfahrungen aus. Inhaltliche Inputs werden zudem auf der Basis empirischer, praxisbasierter sowie wissenschaftlicher Erkenntnisse durch das CfSM gegeben. Zusätzlich runden Beiträge seitens externer Experten die Diskussionen ab.

    Teilnahmegebühren

    Pro Jahr wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 2500 EUR (zzgl. MwSt.) erhoben, die neben der Organisation des Arbeitskreises und der Vor-/Nachbereitung der Treffen auch die Tagungspauschale im Hotel beinhaltet. Tagungsort ist Würzburg.

    Nach der ersten Teilnahme entscheiden die Unternehmen final über die weitere Teilnahme am restlichen Arbeitskreis. Falls sich gegen die weitere Teilnahme entschieden wird, erhebt das CfSM einmalig eine Gebühr von 250 EUR (zzgl. MwSt.) Im Fall der Zusage wird der Jahresbeitrag berechnet.

    Der Einstieg zur zweiten Runde ist aktuell möglich.