Sie sind hier: Home / Consulting / Wertschöpfungsstruktur / Global Supply Chain Design
Montag, 16. Oktober 2017

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky
Tel.: ++49/(0)931/318-2936
Mail: boga@cfsm.de

Vertiefende Informationen

Erfahren Sie mehr über das CfSM-Optimierungstool unter:
www.sc-opt.de

Informationsflyer SCopt

Robuste Planung mit SCopt

Global Supply Chain Design

Toolbasierte Optimierung des globalen Zuliefer-, Produktions- und Distributions-Netzwerks

Strategische Entscheidungen über Lieferanten, Fertigungsstandorte, Ressourcenzuordnung, Wahl der Logistikmodi etc. beeinflussen sich gegenseitig und können nicht getrennt voneinander getroffen werden. Insbesondere bei globalen Wertschöpfungsaktivitäten sind bei einer solchen Aufgabe die Interdependenzen äußerst kom­plex. Der SCopt-Ansatz bietet hierfür eine fundierte Entscheidungsunterstützung, die weit über einen einfachen Alternativenvergleich hinausgeht.

Mit Hilfe des Optimierungstools SCopt können so­wohl

  • die bestehenden Wertschöpfungsnetze auf Verbesserungspotenziale hin überprüft und
  • neue Netzwerke optimal gestaltet werden

als auch Teilaspekte analysiert werden, wie z.B.

  • Integration neuer Lieferanten,
  • Planung neuer Produktionsstandorte,
  • Investition in neue Anlagen,
  • Kapazitäts- und Logistikplanung im Netzwerk,
  • Produktverlagerungen u.a.m.

Dabei lässt sich der benötigte Umfang der Optimierung skalieren. Während die volle Leistungsbreite des SCopt-Ansatzes die Komplexität von Großunternehmen und Konzernen fokussiert, wurde SCopt-Basic speziell für den Mittelstand konzipiert.

 

Weiterführende Informationen finden Sie auf der SCopt-Homepage.